Während der Woche konzentrieren wir uns für unsere Zielgruppe auf das Recht in Wirtschaft und Gesellschaft; am Wochenende auf Unwirtschaftliches bis hin zum Humor. Material finden Sie demnach inbesondere für das Presse-, Äußerungs-, Marken-, Wettbewerbs-, Urheber-, Verkehrsauffassungs-, Forschungs-, Datenschutz-, Nachbarrecht sowie zur Kanzleiorganisation. Humor und Witze würden zwar schon heute Stoff für ein Buch "15 Jahre Humor" bieten, sind jedoch nur zu einem geringen Teil suchfunktionsfähig verfasst.

Bundesgerichtshof Urteil vom 5. Mai 2022, bekannt gegeben am 8.6.2022.

BVGer Entscheid vom 22.12.2021, Az. B - 5789/2020. Fehlen in Google hilft nicht. Deutsche Gerichte würden genauso entscheiden.

Johann wolfgang von Goethe, Reineke Fuchs - Erster Gesang

Pfingsten, das liebliche Fest, war gekommen!
Es grünten und blühten Feld und Wald;

Die Geistsendung an Pfingsten war, wie es im Neuen Testament nachzulesen ist, der Ursprung für das missionarische Wirken der Jünger Jesu. Theologen sehen daher in der Geistsendung an Pfingsten die Geburtsstunde der Kirche. Die aktuelle Diskussion brauchen wir an dieser Stelle nicht aufzugreifen.

Nachbarn auf ihrem Balkon in München: „Was brüllt Ihr Mann so rum?” - „Der spricht mit seinem Bruder in Stuttgart.”- „Und warum benutzt er dafür nicht das Telefon?”

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein Radfahrer fährt eine ganze Weile zwischen den Schienen vor einer Straßenbahn her. Der Straßenbahnführer genervt, macht das Fenster auf und ruft: „Kannst du denn nicht woanders fahren, du Idiot!” Da dreht sich der Radfahrer um und ruft süffisant lächelnd zurück: „Ich schon”.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bundesgericht Urteil RSP Rail Service Partner SA / www.rspsa.ch vom 3.1.2022, Az. 4A_375/2021. RSP ist erfolglos geblieben.

Übersicht und Humor:

Oberlandesgericht München 19.5.2022, erste Instanz: LG München I 25.6.2021, Az. 17 HKO 704021

BGH Beschluss vom 7. April 2022, herausgegeben heute 25.5.2022, Az. V ZR 165/21. Der Fall betrifft Verzögerungen im Zustellungsverfahren; die gerichtlichen Ausführungen gelten jedoch allgemein.