Während der Woche konzentrieren wir uns für unsere Zielgruppe auf das Recht in Wirtschaft und Gesellschaft; am Wochenende auf Unwirtschaftliches bis hin zum Humor. Material finden Sie demnach inbesondere für das Presse-, Äußerungs-, Marken-, Wettbewerbs-, Urheber-, Verkehrsauffassungs-, Forschungs-, Datenschutz-, Nachbarrecht sowie zur Kanzleiorganisation. Humor und Witze würden zwar schon heute Stoff für ein Buch "15 Jahre Humor" bieten, sind jedoch nur zu einem geringen Teil suchfunktionsfähig verfasst.

Landgericht Stuttgart Urteil vom 5.7.2023, Az. 10 S 39/21. Der Streit um das Konzept.

Leitsatz

Bundesgerichtshof Beschluss vom 2. August 2023, herausgegeben am 4.9.2023, Az. XII ZB 432/22. 

LG Köln Urteil vom 25.8.2023, Az. 37 0 220/22. Gemeldet z.B. von LTO am 31.8.2023. Sofortkaufoption Sofa angeboten für 700 Euro. Wert jedoch 7.000 Euro. Käufer zahlte 700 und bat um Abholtermin.

BGH Beschluss vom 18. Juli 2023 Az. VI ZR 126/21, bekanntgegeben heute 28.8.2023. 

Bundesarbeitsgericht Urteil vom 24.8.2023 Az. 2 AZR 17/23 „Chatgruppe”

Bundesbezirksgericht für Washington D.C. Kunstwerk "A Recent Entrance to Paradise". Bericht u.a. von golem.

BGH Urteil vom 21. August 2023, Az. NotZ (BrfG) 4/22, Einspieldatum und Pressemitteilung 23.8.2023. Das Urteil ist noch nicht veröffentlicht. Das Nebeneinander von Notariaten und Anwatsnotariaten berücksichtigt der BGH.

Landgericht Koblenz Urteil vom 19.7.2023, Az. IV ZR 268/21. Anmerkung und Vorschlag unserer Kanzlei zu: a. Wenn erlaubt: erste Formulierung eines Urteils für Gerichte in Bezug auf unbestimmte Rechtsbegriffe und pluralistische Wirklichkeit. b. Was ergibt sich mit Hilfe der Künstlichen Intelligenz?

iStock.com Milan Krasula Hunde     

      

Hunde

Bundesgerichtshof Urteil vom 19. 7. 2023 Az. IV ZR 268/21, herausgegeben am 17.8.2023

Leitsatz

Zum Einwand von Treu und Glauben ist keine Vorlage an den Gerichtshof der Europäischen Union geboten (Fortführung des Senatsurteils vom 15. Februar 2023 - IV ZR 353/21, r+s 2023, 298 Rn. 27 ff.).

Oberlandesgericht Frankfurt am Main, Beschluss vom 06.06.2023 Az. - 4 W 13/23 -