„Wer hat Ihnen denn erlaubt, daß Sie im Büro faulenzen können“, meint der Amtsleiter zur jungen Mitarbeiterin, „nur weil ich Ihnen mal einen Kuß gegeben habe?“ „Mein Anwalt“, lächelt sie.

___________________________________________________________________________________________________________

Der Staatsrechtler zu einem Kollegen: „Meine Familie ist so straff organisiert wie ein Staat. Meine Frau ist Finanzminister, die Schwiegermutter Kriegsminister, die Tochter Außenminister...“ Kollege: „Und was bist Du?“ „Das Volk, ich zahle alles.“

___________________________________________________________________________________________________________

SUPERillu vom 6. Dezember 2001 (50/2001), Seite 97:

Frage im Rechtskundeunterricht: "Was ist das Bayerische Oberste Landesgericht"? Antwort: "Schweinsbraten mit Semmelknödeln." (Nach Karl Valentin müsste es heißen: "... Semmelnknödeln".)

Anmerkung 

Das hoch angesehene BayObLG wurde zuletzt (nur) in der Zeit vom 30. Juni 2006 bis zum 15. September 2018 abgeschafft. Zur Geschichte des BayObLG insgesamt vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Bayerisches_Oberstes_Landesgericht. Der Senior unserer Kanzlei hat 1965 bei Prof. Dr. Murad Ferid an der Ludwig-Maximilians-Universität München promoviert über „Die Rechtsprechung des Bayerischen Obersten Landesgerichts auf dem Gebiet des Internationalen Privatrechts". 

___________________________________________________________________________________________________________

Andrea Schweizer

Andrea Schweizer

Rechtsanwältin
zertifizierte Datenschutzauditorin (DSA-TÜV)
zertifizierte Datenschutzbeauftragte (DSB-TÜV)

TELEFON:

+49.89.9280850

E-MAIL:

as@schweizer.eu

Zum Profil